Fahrradträger für Wohnmobile & Wohnwagen: Das solltest Du beachten!

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dein Rad an deinem Wohnmobil oder Caravan zu befestigen. Damit du dich nach dem Kauf nicht ärgerst, solltest du dir im Vorfeld überlegen, welches Trägermodell für dich geeignet ist:

  • Heckträger
  • Dachträger
  • Befestigung an der Anhängerkupplung
  • Transport auf der Deichsel (Wohnwagen)

Transportsysteme

Heck-Systeme sind auf spezielle Fahrzeugtypen ausgelegt und können nicht für jedes Fahrzeugmodell genutzt werden. Allerdings sind viele Modelle höhenverstellbar oder mit Lift erhältlich, so, dass das Befestigen der Fahrräder (gerade für E-Bikes) bequem und leicht ist. Wohnmobilen haben ihren Fahrradträger immer am Heck. Auch für Wohnwagen bietet sich der Platz am Heck für einen Fahrradträger an. Scheinbar. Es ist die einfachste Methode, Fahrräder mitzunehmen. Du kommst jederzeit gut an deine Fahrräder und der Fahrbetrieb wird nicht gestört. Allerdings entsteht ein gefährlicher Schwerpunkt am Ende des Gespanns, der für verschlechtertes Fahrverhalten sorgt und so die Sicherheit beeinträchtigen kann. Hier solltest du unbedingt die Fahrzeugabhängige Stützlast weder über- noch unterschreiten, um sicher unterwegs zu sein.

Hecksystem, Beispiel Thule Heckträger

Dachträger sind günstig, allerdings ist die Anbringung der Räder etwas umständlicher und bei Brücken oder Einfahrten musst du auf die Höhe achten. Geeignet ist er eher für normale Fahrräder. Gewichtige E-Bikes aufs Autodach zu wuchten bedarf einem nicht geringen Kraftaufwand. Wenn du das zulässige Gesamtgewicht überschreitest, kann es bei starkem Bremsen dazu führen, dass dir die Räder samt Träger vom Dach fliegen. Hinzukommt - Durch den erhöhten Luftwiderstand der senkrecht stehenden Räder erhöht sich der Spritverbrauch.

Befestigung an der Anhänger-Kupplung. Eine einfache Montage mittels Verschraubung oder durch einfaches Festklemmen des Trägers auf der Anhänger-Kupplung ist zwar toll, allerdings musst du Sicht auf das Nummernschild und Beleuchtung im Blick haben. Die Stützlast der Anhänger-Kupplung ist ebenfalls zu beachten.

Faustregel: Stützlast der Anhängerkupplung – Gewicht des Fahrradträgers = Maximales Zuladungsgewicht durch Fahrräder.

Transport auf der Deichsel. (Wohnwagen) Der Transport auf der Deichsel ist die sicherste Art ein Rad mitzunehmen. Man hat die Räder im Blick und das Fahrverhalten wird nicht beeinträchtigt. Du musst lediglich bei sehr starkem Einschlagen des Lenkrads auf die Fahrräder achten, da diese durch das Heck deines Autos touchiert werden können. Ein kleiner Nachteil: Wenn du an die Serviceklappe möchtest, musst du die Räder erst herunternehmen.

 Transport auf der Deichsel

Wir helfen dir bei der Auswahl deines idealen Modells und bieten dir bei Bedarf auch Ersatzteile oder Zubehör wie zum Beispiel Schutzhüllen zu günstigen Konditionen an.

Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Aktion
Fiamma
Fiamma Fahrradträger Carry-Bike Pro C Fiamma Fahrradträger Carry-Bike Pro C
183,64 € 269,00 €
Inhalt 1 Stück
Aktion
Fiamma
Fiamma Fahrradträger Carry-Bike Garage Plus Fiamma Fahrradträger Carry-Bike Garage Plus
145,60 € 172,53 €
Inhalt 1 Stück
Aktion
Thule
Thule Fahrradträger Thule Elite G2 Short Version Thule Fahrradträger Thule Elite G2 Short Version
219,98 € 309,00 €
Inhalt 1 Stück
Thule

Sicher Dir 3% Rabatt auf Deinen Einkauf!

  • Exlusive Angebote und Rabatte
  • Immer bestens über neue Trends informiert

Einfach E-Mail-Adresse eingeben, absenden und 3% Rabatt auf Deinen nächsten Einkauf sichern!

 

Wir geben Deine E-Mail-Adresse nicht weiter. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.